Identitätskarte- und Passantrag

Pässe, Kombi (Pass und ID) sowie proviorische Pässe müssen beim kantonalen Passbüro beantragt werden. Identitätskarten können weiterhin bei der Gemeinde beantragt werden.

 


 

Für die Antragstellung einer Identitätskarte benötigen wir:

  • Persönliche Vorsprache am Schalter zwecks Unterschrift (ab 7. Altersjahr)
  • Bei minderjährigen Personen muss zusätzlich die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters oder eine entsprechende Einwilligungserklärung vorliegen
  • 1 Passfoto, schwarz/weiss oder farbig (ab Geburt) in sehr guter Qualität. Falls Sie Fragen zu den Qualitätsmerkmalen haben, rufen Sie uns bitte an.
  • Die alte Identitätskarte
  • Bei Verlust oder Diebstahl der Dokumente, eine Verlustanzeige der Polizei
  • Die Gebühr für die Dokumente müssen bei der Antragstellung bar oder mit den üblichen bargeldlosen Zahlungsmitteln bezahlt werden.
Gebühren Identitätskarte
Kinder bis 3 Jahre
35.-
Jugendliche bis 18 Jahre 35.-
Erwachsene 70.-

 

Vorgehen bei Verlust eines Ausweises

Der Verlust eines Ausweises muss sofort nach Feststellung bei der örtlichen Polizei des Aufenthaltsortes angezeigt werden. Mit der Verlustmeldung kann bei der Einwohnerkontrolle oder beim kantonalen Passbüro ein neuer Ausweis beantragt werden.

Ausweise, deren Verlust einmal gemeldet ist, werden für ungültig erklärt und dürfen nicht mehr weiterverwendet werden. Wird ein als verloren gemeldeter Ausweis wieder gefunden, muss er einer für die Ausstellung von Ausweisen zuständigen Behörde abgegeben werden.


Biometrische Pässe in Schaffhausen

Die Antragsstellung erfolgt nicht mehr bei der Wohngemeinde, sondern beim Passbüro in Schaffhausen, Mühlentalstrasse 105. Dort werden neu auch die biometrischen Daten (Foto, Fingerabdruck) erfasst.

 

Links für weitere Informationen betreffend Identitätskarten und Reisepässe

www.schweizerpass.admin.ch

Passbüro Schaffhausen

 

zur Abteilung Einwohnerkontrolle