Ersatzwahl Gemeinderat

Für die Ersatzwahl vom kommenden 26. November 2017 hat sich bis zum heutigen Zeitpunkt leider noch niemand als Kandidat/Kandidatin zur Verfügung gestellt. Der angesetzte Wahlgang findet trotzdem statt.
Die dafür vorgesehenen blauen Wahlzettel können entweder mit einem Namen eines/r in der Gemeinde Neunkirch stimmberechtigten Bürgers/Bürgerin versehen, oder aber leer eingelegt werden. Bekommt eine Person in diesem Wahlgang mehr als die Hälfte aller Stimmen (absolutes Mehr), dann ist sie, falls sie die Wahl annehmen würde, gewählt. Kommt am 26. November 2017 keine Wahl zustande, findet innerhalb der gesetzlichen Frist von zwei Monaten ein zweiter Wahlgang statt. In diesem gilt dann das relative Mehr, das heisst, die Person, welche am meisten Stimmen auf sich vereinigt, ist gewählt.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen